SP Stadt Zürich


Für preisgünstige Wohnungen - Ja zur Wohnbauaktion 2017
Bei der Wohnbauaktion geht es um einen mehrjährigen Rahmenkredit über 90 Mio. Franken. Mit diesem Kredit werden Wohnungen, die zur Kostenmiete vermietet werden, für einkommensschwache Haushalte gezielt verbilligt.


Blog

Die Füdlibürger-Initiative

Portrait Marco Denoth

Gestern hat die Freisinnig-demokratische Partei der Stadt Zürich (das Ausschreiben ist nötig, damit man wieder mal sieht, für was FDP überhaupt steht) ihren Befreiungsschlag zum Kochareal in Form einer Initiative präsentiert.

Überwacht

Portrait von Gabriela Rothenfluh

Vor einigen Monaten hat sich an dieser Stelle Linda Bär darüber geärgert, dass die SP-Gemeinderatsfraktion ihrer Meinung nach nicht Willens war, das von der Delegiertenversammlung verabschiedete Positionspapier zur Videoüberwachung umzusetzen und quasi der Installation von Überwachungskamera bei Schulhäusern zustimmte. Die Mehrheit der Fraktion sah dies freilich anders.

Meine letzte Sitzung im Zürcher Gemeinderat

Portrait Hans-Urs Von Matt

„Auf zum letzten Gefecht!“ – Nein: ganz so dramatisch wie in der „Internationalen“ gesungen wird, war meine letzte Sitzung im Zürcher Gemeinderat vom 5. Oktober 2016 dann doch nicht…!

Viel Lärm um Lärm

Portrait von Linda Bär

Zu Beginn dieses schönen heissen Sommers stand ein Lärmstreit am linken Züriseeufer, wo seit Jahren ein Konflikt zwischen den Betreibern der Roten Fabrik und vier Anwohner_innen tobt. Auch die Badi Wollishofen kam unter die Räder. Dort war das neue Volleyballfeld Anlass zu einer Lärmklage, welche das Bundesgericht guthiess.

Frühe Förderung: Gute Startbedingungen für Kinder

Portrait Mathias Manz

Unter dem Überbegriff "Frühe Förderung" sind verschiedene Angebote und Projekte mit präventiver Wirkung zusammengefasst, welche Familien mit Kindern im Vorschulalter unterstützen. Von 2010 bis 2014 wurde das Thema "Frühförderung - Gute Chancen für alle Kinder" bereits als Schwerpunkt der stadträtlichen Legislaturperiode behandelt.

Deutliche Absage an die gammelige Wohnbaupolitik der Bürgerlichen

Weil die Bürgerlichen politisch keine Mehrheit finden, versuchen sie ihre gammelige Wohnbaupolitik juristisch durchzuboxen. Der Bezirksrat hat diesem durchschaubaren Vorhaben mit seinem Beschluss eine deutliche Absage erteilt und damit die demokratisch gestützte Wohnbaupolitik der Stadt Zürich bestätigt.

BUNDESASYLZENTRUM: FÜR EINE MENSCHENWÜRDIGE UNTERKUNFT IN EINER WELTOFFENEN STADT

Die Stadt Zürich übernimmt mit dem Bundesasylzentrum auf dem Duttweiler-Areal Verantwortung in der Asylpolitik und präsentiert Lösungen, wo andere nur reden oder gar politische Stimmungsmache betreiben.

Inhalt abgleichen

Abstimmungen vom 24. September 2017

Bund

Kanton Zürich

  • NEIN zum Integrationsstopp (Sozialhilfegesetz)
  • Ja zur Senkung des Pendelerabzugs (Steuergesetz)
  • NEIN zum Gegenvorschlag zur Anti-Stauinitiative
  • Ja zur Heimfinanzierung

Stadt Zürich

  • JA zum Bundesasylzentrum
  • Ja zum Cabaret Voltaire
  • Ja zur rationellen Verwendung von Elektrizität
  • Ja zum Rahmenkredit für Energieerzeugungsanlagen


Die nächsten Termine

25.08.2017 - 18:00
26.08.2017 - 18:00

Mitmachen!

Andrea Sprecher verteilt Flyers an der Uni!

» Spenden: PC-Konto: 80-6679-6

Mehr Informationen zur SP

» SP Kanton Zürich

» SP Schweiz